Stellenangebot

Projektingenieur*in für Umwelt- und FFH-Verträglichkeitsuntersuchungen und Umweltschutz

Frankfurt-Linsengericht, Gelsenkirchen, Karlsruhe, Kerpen, Planegg bei München Festanstellung

Die Müller-BBM Industry Solutions GmbH ist Teil der Müller-BBM Gruppe und mit über 300 hochqualifizierten Mitarbeitenden eine der führenden Ingenieurgesellschaften für Beratungsleistungen, Prüfungen und Planungen in allen Bereichen der Akustik, der Schwingungstechnik und der Luftreinhaltung.

Mit Stolz blicken wir zurück auf sechzig Jahre Firmengeschichte – eine Geschichte, die unsere Mitarbeitenden geschrieben haben: Menschen mit Sachverstand und Gestaltungswillen finden bei Müller-BBM ein Umfeld, in dem sie zeigen können, was in ihnen steckt. Werden Sie Teil unseres Teams, erleben Sie den Spirit von Müller-BBM und schreiben Sie die Erfolgsgeschichte mit uns fort!

Ihre Aufgaben

  • Erstellung von Umwelt- und Natura 2000 Fachgutachten im Rahmen von immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren, Bauleitplanverfahren und anderen Zulassungsverfahren für Ihre Kund*innen
  • Die Durchführung von Umweltverträglichkeits-, FFH-Verträglichkeitsuntersuchungen und der zugehörigen gutachterlichen Vorprüfungen sowie die Erstellung von Fachgutachten zur Wasserrahmenrichtlinie als Ihr wichtiger Beitrag zum Umweltschutz
  • Synchronisation mit anderen, internen Fachgebieten in der Projektabwicklung sowie die sukzessive Übernahme von Projektverantwortung bis hin zur Projektleitung
  • Ganzheitliche Projektbearbeitung von der Erstellung des Angebots bis hin zur Auslösung der Rechnungsstellung als Förderung eigenverantwortlichen und selbstständigen Handelns und Motivator für Erfolg

Ihre Qualifikation

  • Ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium, z. B. im Studiengang Umweltingenieurwesen, Geoökologie, Sustainability, Biologie oder einer vergleichbaren Fachrichtung, gerne mit den Schwerpunktthemen Umweltschutz und/oder Nachhaltigkeit
  • Idealerweise bereits praktische Erfahrung mit Umweltverträglichkeits- und FFH-Prüfungen, aber auch als Berufseinsteiger*in mit entsprechenden theoretischen Kenntnissen können Sie uns überzeugen
  • Die Identifikation mit den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Rahmen der nationalen Gesetzgebung, gepaart mit dem Wunsch, damit auch Mitgestalter*in der Welt von morgen zu sein
  • Kenntnisse der entsprechenden Regelwerke wie des UVPG, BNatSchG, BImSchG und wesentlicher Verordnungen dieses Gesetzes aus Studium und/oder Beruf
  • Den Ehrgeiz und die Freude daran, als zentrale*r Ansprechpartner*n zu agieren, wobei die Fragestellungen aus unterschiedlichen Bereichen der deutschen Industrie und Wirtschaft kommen
  • Hands-on-Mentalität und Teamwork im Umgang mit Ihren Kolleg*innen und weiteren Projektbeteiligten als Ihr Selbstverständnis und Antrieb

Unser Angebot

  • Eine auf Ihre Vorkenntnisse abgestimmte, intensive Einarbeitung durch ein bewährtes Mentoringprogramm
  • Attraktive Aufgaben in einem spannenden Umfeld sowie vielfältige persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten durch unsere umfangreichen und standortübergreifenden Netzwerke
  • Schnelle Entscheidungswege aufgrund flacher Hierarchien, um Ihre Fähigkeiten und Ideen in fachliche Fragestellungen gewinnbringend einfließen zu lassen
  • Ein Gehaltsmodell, das Sie u. a. mit einem 13. Monatsgehalt und einer firmeneigenen, betrieblichen Altersversorgung überzeugen kann
  • Die Möglichkeit, durch unser außergewöhnliches Mitarbeitereigentumsmodell Aktionär*in im eigenen Unternehmen zu werden
  • Umfangreiche Benefits (u. a. Vertrauensarbeitszeit, Verpflegungszuschuss, Jobrad, Sabbatical, etc.), die unser Angebot an Sie abrunden

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Möchten Sie Teil eines einzigartigen Unternehmens und unseres Teams werden und die Erfolgsgeschichte mit uns fortschreiben? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung über unser firmeneigenes Bewerbungsformular.

Ihr Ansprechpartner

Andreas Schuhmann

Personalreferent
+49 89 85602 380